Das Leben in Japan - live

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Familienausflug und neue Freunde

Ich war am Mittwoch mit meiner Gastfamilie in Nikko. Erst haben wir uns eine Affenshow angeschaut (sowas von suess!!) und sind dann noch ins Edo-Wonderland.. Das war toll! Das war so eine Art Park, der ganz im Style der Edo-Zeit gemacht war. Es gab dort verschiedene Attraktionen, Restaurants, Souvenirs etc.. Es war ein richtig toller Tag^^ Meine Gasteltern, meine beiden Cousinen, beide Nichten und deren Mutter waren dabei.. Volles Auto..^^ Ich konnte auch noch ein paar Fotos machen, und kann jetzt auch meine zweite Nichte und meine Gasteltern praesentieren^^

Noa (juengere Nichte) und Kokoa, ihre grosse Schwester

Akemi (Gastmutter) mit Noa

Hidehito, mein Gastvater, auf Edo-Stelzen^^

noch eine schoene, japanische Bruecke..


Ich habe auch Nanami kennengelernt. Sie ist ein gleichaltriges Maedchen, welches eine Freundin von der Tochter (Kanae) von meiner Familie ist. Da Kanae ja in Amerika ist wollte Nanami mich kennenlernen. Ich denke wir werden noch ziemlich gute Freunde werden, haben schon einiges zusammen unternommen und haben auch noch einiges vor.. Wir waren gestern in Omiya Shoppen und Purikuras machen..

Nana und ich aufm Purikura..

Nana und ihre kleine Schwester Momoka

4.4.08 06:33, kommentieren



Camp, Haare und Kyoto..^^

Howdyho in die Schweiz und sonstwohin auch immer..

Mein Eintrag wurde beim ersten Versuch geloescht, darum wirds ein bisschen kuerzer als gedacht..-.-

Faengt man doch mal mit ner wunderbaren Neuigkeit an.. ICH GEH ENDE MAI NACH KYOTO!!! Sowas von geil! Mein Rotaryclub geht extra wegen auf der diesjaehrigen Clubreise dort hin! Ich hab immer gesagt ich will irgendwie dort hin, und erst noch mit dem Shinkansen. Zusaetzlich dazu noch auf den besten Plaetzen dies dort drin gibt! Besser als Firstclass.. Sind irgendwelche speziell tollen Sitze^^ Wenn wir angekommen sind, werde ich gleich mal als Maiko (noch nicht fertig ausgebildete Geisha) verkleidet! Das ganze Geschminke und Anziehen dauert etwa ganze 2.5 Stunden! Aber egal!!! Zu all dem kommt dann noch leckeres Essen (in Kyoto hat das Essen nen anderen Geschmack als in Tokyo) und ne etwa 8-stuendige Stadt- und Umgebungsrundfahrt am zweiten Tag.. Wir schlafen nur einmal da, aber das wird sowas von toll!!!Juhuuuuuu!!!!!

Noch was tolles: Ich hab mir heute meine Haare geschnitten! Das zweite Mal hier in Japan. Und ich bin voll zufrieden!! Die Japaner habens drauf!! Ich bin mit Nanami zu ihrem Lieblingscoiffeur, und dort hab ich sogar noch von ihrem Lieblingshaareschneider die neue Frisur verpasst bekommen! Yay! Ein Vorherbild hab ich leider vergessen, aber das Nachherbild kann ich hier schoen abliefern (ein ziemlich riesiger Unterschied!!). Da mein Grossvater den Wunsch geaeussert hat, dass er gern mal ein schoenes Bild von mir ohne Grimassen etc. sehen moechte, hab ich mich doch gleich angestraengt.. Hier ist die beste Version:

ウチのニューヘアカット!

Ich bin letztes Wochenende (19./20.April) im Rotary-Camp gewesen..^^Wir waren campieren, und es war so geil! Japanisches Barbecue, Campfire, verschiedene Aktivitaeten, tolle Leute und halt einfach campieren! Fast alle Austauschschueler, viele naechstjaehrige Austauschschueler und Rotexler waren da.. Sowas von witzig gewesen! Waehrend einige Leute im Zelt irgendwo in ner Ecke halb verdrueckt nicht richtig schlafen konnten, haben Leonie und ich uns ein 8-er Zelt zu zweit geteilt^^ Es war wirklich einfach geil! Hat richtig gut getan nochmal mit allen so irgendwo zu uebernachten^^ Ich hab auch noch ein paar Bilder..

Gruppenfoto..

Yakisoba (beim Grillieren)

gebratene Onigiris (und mein Broetchen mit Schokolade drin^^)

das Campfire, wegen Regen ziemlich klein..

das ist ein richtiges Onigiri..hatten wir zum Fruehstueck

und noch ne Fernansicht auf die Zelte..

Soweit fuer heute.. Mag nicht mehr schreiben und geh jetzt essen.. 

2 Kommentare 27.4.08 19:08, kommentieren