Das Leben in Japan - live

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Hokkaido-Bericht

Eigentlich geschrieben am Sonntag, 27.09.09, aber da ich kein Internet hatte, kann ichs erst jetzt hochladen..

Ich sitze jetzt im Zug von Hakodate nach Aomori.. Ist also ein vorbereiteter Bericht, da's im Zug kein Internet gibt.. Ich werde heute Hokkaido verlassen und in den Norden von Honshu gehen.. Heut frueh bin ich um 6 Uhr aufgestanden, um an den Morgenmarkt zu gehen.. Da so frueh leider noch kein Oeffentlicher Verkehr aktiv ist, musste ich zu Fuss gehen, war aber ein wirklich angenehmer Morgenspaziergang^^ Am Markt gabs dann jegliches lebendiges Meeresgetier. Ich durfte von ner super-leckeren Melone probieren und irgendein Fernsehprogramm war auch auf dem Markt unterwegs^^ Zum Fruehstueck habe ich eine Fisch-Reisschale gegessen.. War echt ne angenehme Stimmung dort! Auf dem Rueckweg bin ich noch beim 'nem Schrein in der Naehe von meinem Hotel vorbei gegangen.. Deswegen haette ich auch fast meinen Zug verpasst..-.- Ich bin den Weg zum Hotel teils gerannt, in mein Zimmer gespurtet, alles in etwa 5 Minuten in meinen Rucksack gedrueckt und dann wieder zur Tramstation gespeedet.. Hat alles gut geklappt und ich bin total verschwitzt beim Zug angekommen..xD Naja, das naechste Mal werde ich den Schrein weglassen. So viel zu heute frueh, und es ist erst 9:20 morgens..


Gestern war auch ein echt toller Tag. Morgens bin ich in den Zug von Sapporo nach Hakodate gestiegen. Ein Typ aus der Herberge hat den selben Zug genommen, daher sind wir zusammen nach Hakodate gefahren. Er hat Japanologie studiert und konnte mir echt viel ueber Japan erzaehlen^^ Angekommen, ging ich zuerst ins Hotel und hab eingecheckt.. Ich hatte ein Einzelzimmer, was echt gemuetlich war. Ich hab ein wenig Waesche gewaschen und hab mich ausgeruht. Danach ging ich zu fuss einige Tempel und Schreine in der Naehe des Hotels besichtigen, da jedoch schon spaeterer Nachmittag war, waren die meisten schon geschlossen..=( Ein Tempel jedoch war noch halbwegs geoeffnet und ich konnte hinein gehen und mich umschauen.. Dort hab ich dann auch meinen ersten Stempel gekauft. Das ist so ein Ding mit den Stempeln von Japanischen Tempeln und Schreinen.. Man kann ein „Buch“ kaufen, um dann bei jedem Tempel oder Schrein den man besucht nach deren Stempel zu fragen. Man gibt das Buch ab, besichtigt den Tempel/Schrein und holt das Buch wieder ab. Dieses Buch hat den Zweck den Goettern zu zeigen, wo ueberall man war, um zu beten. Je mehr Stempel man hat, desto besser. Wenn man stirbt, werden die Goetter dieses Buch anschauen, und das kann einem helfen eine Stufe hoch zu kommen (also z.Bsp. wir Menschen koennen so einfacher zu Goettern werden..). Find ich erstens wirklich nen netten Gedanken und zweitens ist so ein Buch auch ein gutes Andenken an die besuchten Tempel.. Ich hab noch kein Buch kaufen koennen, aber wie gesagt hab ich einfach ein Papier mit dem dortigen Stempel gekauft..

Nach den Tempelbesichtigungen bin ich dann zum Hafen gegangen und hab mich dort umgesehen. Es gibt dort alte, aus rotem Backstein gebaute Gebaeude, die heute als Shoppinghallen gebraucht werden, die sind echt schoen! Gleich daneben gibt’s auch noch ein Super-Markt mit ganz vielen lokalen Spezialitaeten.. Hab mir dort nen kleinen Hokkaido-Camembert gekauft.. War echt lecker^^ Und im selben Gebaeude war auch ein Ramen-Restaurant. Dort musste ich dann natuerlich gleich ein Hakodate-Salzsuppe-Ramen mit Hokkaido-Butter-Topping essen. Ne echte Spezialitaet, und es war supi!xD Spaeter hab ich mich dann zur Gondel auf den Hakodate-Berg aufgemacht. Es gab nen echten Andrang dort..^^ Auf dem Berg (der eigentlich eher ein Huegel ist) gabs ne schoene Ausblickplattform, von der aus man die ganze Stadt und Bucht ueberblicken konnte.. Die Nachtsicht ist echt wunderschoen! Wieder unten ging ich noch kurz zum Bahnhof, um mir nen Platz fuer den heutigen Zug zu reservieren. Total kaputt, und nach dem ich zum Hotel gehen musste, da ich aus Versehen das falsche Tram genommen hatte, kam ich im Hotel an, nahm ein heisses Bad (auf dem Berg war's recht kalt wegen dem Wind..), trank Tee und ging dann leider recht spaet erst schlafen..


Well.. hab jetzt glaubs nicht ganz alles erzaehlt, aber ich bin muede, muss aufs Klo und hoer hier mal auf..


Bis bald wieder..

27.9.09 14:02

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen